Ihre Bäckerei Weigl - Unser Online Shop Logo



Ihr Warenkorb ist leer.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bäckerei Weigl - Oberviechtach


Bäckerei Weigl, Inhaber Stephan Weigl
Marktgasse 2, 92526 oberviechtach
Telefon 09671-1539,  E-Mail
hotel-weigl@t-online.de
Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

1. Allgemeines

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.
Eine Ergänzung oder Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen obliegt mit einer angemessenen Kündigungsfrist der Bäckerie Weigl, Inh.Stephan Weigl. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet
 

2. Zustandekommen des Vertrages


Der Vertrag kommt erst mit der Zusendung der bestellten Ware an Sie durch uns zustande.
Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Die Bestellung nehmen Sie vor, wenn Sie sämtliche Angaben während des Bestellprozesses eingeben und schließlich bei „Ich erkenne unten stehende Liefer- und Versandbedingungen an  “ mit einem Häkchen akzeptieren und durch Betätigen des Buttons “Abschicken der Bestellung” an uns versenden.
Durch das Versenden der Ware an Sie nehmen wir das Angebot (Ihre Bestellung) auf Vertragsschluss an.
Bei Bestellungen in unserem Onlineshop kommt der Vertrag zustande mit:
der Bäckerei Weigl-Oberviechtach. 


3. Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern Ihre Bestellung und die Ihrerseits eingegebenen Bestelldaten. Sollten Sie einen Ausdruck Ihrer Bestellung wünschen, haben Sie die Möglichkeit, eine Bestellbestätigung auszudrucken. Nach Durchlaufen des Bestellvorgangs mit der Betätigung des Buttons “Bestellung absenden” erhalten Sie auf Ihrem Bildschirm den Hinweis “Vielen Dank! Wir haben Ihre Bestellung erhalten!”. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Bestellung mit allen eingegebenen Daten auszudrucken. Wenn Sie uns Ihre eMail-Adresse angegeben haben, erhalten Sie die Bestellbestätigung außerdem mit allen eingegebenen Daten per eMail.  

4. Fragen, allgemeine Beanstandungen

Vor und nach dem Kauf können Sie uns unter folgender Adresse erreichen, s. auch Impressum oder nutzen das Kontaktformular
per E-Mail:
hotel-weigl@t-online.de
telefonisch: 09671 / 15 39


5. Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Bäckerei Weigl.


6. Zahlung-, Lieferbedingungen, Zahlungsverzug 

Da Gewicht und Größe der einzelnen Pakete begrenzt sind, ist eine Aufteilung auf mehrere Pakete bei größeren Bestellungen notwendig.
Es gibt keine Mindestbestellmenge. Alle unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet. Bei Eingang der Zahlung wird der Versand durchgeführt.
 


7. Versandkosten:


Bei Lieferung innerhalb Deutschlands kommen zum Produktpreis noch Versandkosten hinzu. Bei größeren Bestellungen sind günstigere Versandkosten möglich.

8. Porto und Verpackung

Versand durch DHL - bis 2 kg 4,99 €
bis 5kg 5,99€
Bei Versand durch Nachnahme gemäß dem Paketgewicht die Gebühren ermittelt und Ihnen mitgeteilt.
Preise beziehen sich pro versendetem Paket


9. Vorkasse

Warten Sie nach erfolgreicher Bestellung bitte, bis Sie unsere Rechnung erhalten. Diese geht Ihnen vorab per Mail zu. Die Rechnung gilt gleichzeitig als Auftragsbestätigung.

Danach überweisen Sie uns den Rechnungsbetrag mit Angabe der Rechnungsnummer auf das auf der Rechnung genannte Konto. Wir warten auf den Eingang Ihrer Überweisung. Sobald Ihre Überweisung bei uns eingetroffen und die bestellte Ware lieferfähig ist, liefern wir Ihre Bestellung aus.
Eine Bestellung auf Rechnung ist nur für Bestandskunden möglich.

 


10. Preis:

Den genauen Endpreis Ihrer Bestellung können Sie vor Auftragserteilung am Monitor sehen. Sie zahlen nur das, was auch angezeigt wird. Alle auf der Website genannten Preise sind Endpreise, die Mehrwertsteuer ist bereits enthalten. Bei schriftlichen Angeboten an Unternehmen ist die Mehrwertsteuer nicht enthalten, soweit nichts anderes angegeben ist.
 


11. Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:
Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:
Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:
Bäckerei Weigl, Marktgasse 2, 92526 Oberviechtach, Inh. Stephan Weigl, Tel. 09671-1539 - hotel-weigl@t-online.de


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Gemäß § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB besteht das Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

 


12. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

13. Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht.

Zurück
Parse Time: 0.386s